Rückblick Irish Folk 2003

Irishfolk 2003

Tja, was sollen wir dieses Mal über unser inzwischen drittes Irish Folk Open Air sagen ? Wir können uns nur wiederholen, es war mal wieder ein voller Erfolg.

Gegen 20.00 Uhr eröffneten „The Sally Gardens“ mit Ihrem Auftritt das Fest und wurden dann von den Jungs von „Legfield“ abgelöst. Für gut zwei Stunden sorgten die dann für die richtige Musik. Weiter ging es dann wieder mit „The Sally Gardens“ und allmählich fing die Tanzfläche an zu zittern, als dann „ Tears for Beers“ anfingen, bebte nicht nur die Tanzfläche, sogar rund um den Tresen und man höre und staune auch dahinter fingen die Leute an „abzuhotten“. „Get Wet“ und „The Sally Gardens“ die dritte sorgten dann schließlich noch für einen krönenden Abschluss.

Der Internationale Markt kam mit seinen Speisen und Getränken auch wieder sehr gut bei Jung und Alt an.

Besonders gefallen hat vielen Gästen der Schottische Stand. Dort konnte man bei den „Bravehearts“, wie die zwei sich genannt haben, „Loch Ness Wasser“ ergattern oder beim „Mäuseroulette“ kleine Preise gewinnen. Wir freuen uns schon jetzt aufs nächste Mal und hoffen alle, die dieses Mal mit von der Partie waren, dann wieder zu sehen.

Lediglich einen Wunsch haben wir noch und zwar an Petrus, bitte lass uns nicht wieder bis zum letzten Moment zittern, sondern schenk uns zur Abwechslung mal den ganzen Tag Sonne. Bis zum nächsten Jahr !!