Rückblick Irish Folk 2001

Irishfolk 2001

Am 30. Juni 2001 wurde es zum ersten Mal auf die Beine gestellt. Das Veranstaltungsgelände verwandelte sich innerhalb kürzester Zeit zu einem außergewöhnlichen Festplatz mit urig gemütlicher Atmosphäre.

Neun Pavillons wurden für ein Land entsprechend hergerichtet und mit landestypischen Gerichten und Getränken repräsentiert. Der "Internationale Markt" ist Blickpunkt und fester Bestandteil des Irish Folk Open Air Poyenberg.

Doch nicht nur für das leibliche Wohl war gesorgt, auf einer großen überdachten Bühne wurde dann typisch irische Musik von den Folkrockbands "Never the less" und "The Sally Gardens" gespielt.

Bilder vom ersten Irish Folk Open Air in Poyenberg.