Cromdale

image

"Cromdale"

eine explosive Mischung aus modernem Rock und Celtic Folk. Hier sind sieben Musiker aufgebrochen, um sich auf eine gemeinsame Reise durch Raum und Zeit zu begeben. Ihre Erfahrungen, Geschichten und Phantasien, ihre facettenreichen unterschiedlichen musikalischen Backgrounds haben sie zu einem Stil verwoben, der zwischen Reibung und Verschmelzung eine ganze Palette von Gefühlen zum Schwingen bringt. So künden ihre Songs von der Sonnenseite des Lebens, von Liebe, Lust und Party aber auch von den Schattenseiten wie Abschied, Krieg, Hass und Tod. Sie führen auf die grünen Wiesen und Wälder der schottischen Highlands, lassen uns nostalgisch durch vergangenen Zeiten reisen, aber auch Finsternis und Kälte aus dem Reich des Bösen spüren.

Die Cromdale-Magie - ist eine besondere Tinktur aus eigenen Kompositionen mit Einflüssen aus keltischem, nordischem und angelsächsischem Folk und Elementen aus moderner Rockmusik.

Das Geheimnis des typischen "Cromdale-Sounds" ist der unverwechselbar ausdrucksstarke und beschwörende Leadgesang, eine Rockgitarre, die jäh durch Licht- und Schattensaiten peitscht und ein Akkordeon, das nach rauher See und irischem Pub schmeckt. Ein kraftvoller Bass verbündet sich brodelnd mit bebenden Drums zu einem rhythmischen Hexenkessel. Geige, Flöten und Dudelsack stehen für Melancholie , aber auch pure Lebensfreude. Der Zauber von Cromdale versprüht sich direkt über die Ohren auf Bauch, Herz und Beine zum Tanz um das innere Feuer.

Mit bisher weit über 100 Auftritten im In- und Ausland spielt die Band ihren großen Erfahrungsschatz auf der Bühne aus und schafft es jedesmal spielend, das Publikum vom Kopf auf die Beine zu stellen.

Die neue CD " OUT OF THE DARK " vertieft und verdichtet nach ihrem Album "Forgotten Tales" die schon vertraute Mischung aus Mythen und Erzählungen, um gleichzeitig noch beschwörender im Bündnis mit lichten Kräften zu wirken. Dies macht die Magie des Zusammenspiels von Licht und Schatten aus und animiert dazu, aus der Dunkelheit ins Licht zu tanzen. Mit "OUT OF THE DARK " laden die 7 Musiker von Cromdale zu einer neuen Reise mit verschiedenen Schauplätzen ein, die geprägt sind von Freundschaft, Hoffnung, Kampf, Sehnsucht und Liebe. Vielschichtige Texte und spielerisch eigenwillige Interpretationen verweben ihre Musik zu einem roten Faden, der scheinbar blutig ist und doch von Lebenskraft überquillt.

Der beschwörende Gesang von Thomas Senge wird dabei umrahmt von wuchtigen Gitarren (Arnold Ottmann), treibenden Bassläufen (Peter Dreischmeier) und groovenden Drums (Guido Henrici), die sich mit dem virtuosen Spiel von irischem Knopfakkordeon und Querflöte (McAlbi), von Geige und Mandoline (Antje Bahr), sowie Dudelsack und Whistle (Madiel) zu einem dichten Klangteppich verweben, der sich in der aktuellen Folkrockszene deutlich von anderen Bands abhebt.

Cromdale versteht es in einzigartiger Manier, schottische und irische, aber auch schwedische und russische Folklore geschickt mit modernen Elementen des Rock, Metal, Punk und Ska zu verbinden und so eine Mischung zu kreieren, die sowohl auf CD, als auch vor allem Live, den Zuhörer in seinen Bann zieht...

 

Homepage:

Cromdale